Montag, 23. August 2010

11 Tage Schwarzwald

Kurzfristig einfach mal weg. Einfach mal ganz alleine auf den Weg machen und wegfahren. Warum auch nicht? 10 Stunden Fahrt mit Regiobahnen und S-Bahnen ging es in den Süden - und zwar in den Schwarzwald. 7 Tage Schwaben- und 4 Tage Badenland. 
Es gab viel zu sehen und auch viel zu fotografieren. Leider war das Wetter teilweise echt schlecht. 
Auf dem ersten Foto ist eine Villa zu sehen. Sie steht im Stadtpark Lahr und wurde nach dem Tod ihres Besitzers mit der Parkanlage an die Stadt vererbt. Ebenfalls im Stadtpark gibt es nicht nur Blumen, sondern auch ein paar Tiere zu sehen, so wie diese drei komischen Vögel. Außerhalb von Lahr ist ein weiterer Park, den ich besuchen durfte. Ein schöner Teich, oder ein kleiner See mit alten Ruderbooten drauf. Sieht schön aus.  Bevor ich allerdings in Lahr war, war ich im kleinen Dörfchen Seedorf. Seedorf liegt bei Dunningen und Dunningen wiederum liegt bei Villingen-Schwenningen. In Schwenningen war ich beim ersten Eistraining der Schwenninger Wild Wings (aus der Bundesliga/ siehe Foto 4).

Am letzten Tag meines Schwarzwald-Aufenthaltes ging es in einen Kletterpark/ Hochseilgarten. In einem Wald irgendwo nahe des Schwarzwaldes kann man sich in bis zu 12 Metern Höhe über Hindernisse einen Weg durch die Lüfte bahnen. Es hat Spaß gemacht und ich würde es auf jedenfall wiederholen. Nundenn,  Viel möchte ich nicht über den Urlaub schreiben, es wäre schlicht zu viel. Fahrt am Besten selbst mal in den Schwarzwald! 


euer Vinc.. ;)

Keine Kommentare: