Mittwoch, 29. September 2010

Wenn Frauen einem das Herz rauben

Seit du nicht mehr bist,
bin ich ein kleiner Atheist,
ich glaube nicht mehr an die große Liebe
und ich scheiß auf meine männlichen Triebe.


Kein Weibe rühr ich seitdem an,
denk ich immer nur daran,
dass ich dich so stark geliebt,
ich war nicht nur bloß verliebt.


Mein Atheismus zwingt mich zu Ruhn
und nichts anderes mehr zu tun,
als mit den Ice Aliens zu leben,
die mir den nötigen Spaß geben.


Eishockey statt große Liebe;
Frauen sind gemeine Diebe;
sie rauben dir dein  Herz im nu
und knallen dir dann die Tür vor der Nase zu.


kleines Freestyle Gedicht 29.09.2010

Keine Kommentare: