Dienstag, 2. November 2010

Die Nacht bricht herein

Kulisse Eissporthalle Ratingen 2006. Foto: Benny Losch
Ein Tag geht zu Ende, es wird dunkel. Die Nacht kommt über uns, die letzten Lichter gehen aus. Die Sterne funkeln dort oben, es sind ganz viele, doch jeder von ihnen ist allein. Es wird ruhig, die Straßen sind leer. Wir gehen durch die Straßen, keine Seele ist hier. Die Zeit verrinnt, sie strömt an uns vorbei, doch nur ganz langsam, wann sind wir endlich frei? Gedanken überkommen uns in dieser Nacht, wir haben nicht daran gedacht, unsere Zeit die holt uns beide ein.

Keine Kommentare: