Sonntag, 5. Februar 2012

Eigen Fleisch und Blut



Manchmal geht es ganz schnell, schneller als man denkt. Grade eben war man noch klein und trank aus der Flasche und schon hält man sein eigen Fleisch und Blut in den eigenen Händen. Wie viele Eltern denken das wohl, wenn das eigene Kind geboren wird?
Wie schön muss das Gefühl sein, sein Kind in den Händen zu halten? Gerade eben selbst noch klein gewesen und schon ist die Zeit vergangen und man hält selbst ein kleines Wesen in den Händen. Diese Freude und diese Liebe die das Kind verspürt, wenn es von den Eltern geliebt wird... Der sanfte Kuss auf die Stirn. Einfach zu wissen, dass man für das Kind da sein kann.
Alle negativen Gedanken vergessen. Wie bei einem Kuss bei der großen Liebe. 
Das Glücksgefühl, was da aufkommt. Es ist unbeschreiblich.
Der Wunsch zum Glück. Ich möchte diesen Wunsch weitergeben. Den Wunsch versuchen zu erfüllen. 


Kommentare:

Schmändy hat gesagt…

Danke, danke, danke, dass Du das Orange weggemacht hast!
Seeeeeeehr gut :)

Schmändy hat gesagt…

Schön siehts aus :)
Also das neue Design.

Vincent Meinert hat gesagt…

Das neue Design ist nur für dich ;**

Schmändy hat gesagt…

Danke :*
Wie lieb :)

Nαtαlie♥ hat gesagt…

Mach nichts Falsches, sei ein guter papi ♥ (:

Vincent Meinert hat gesagt…

Ich will alles versuchen um Emily ein schönes Leben zu schenken, solange und soweit man es mir zulässt. C: