Donnerstag, 29. März 2012

Lachen. Weinen. Missen. Leiden. Fallen. Stehen. Laufen. Gehen.

---
Wie ein Stich in das eigene Herz.
Wie ein Freudenschrei des Körpers.
Auf und Ab. Tag für Tag.

Keine Kommentare: