Montag, 29. Oktober 2012

Eifersucht


Sie kommt am nächsten Morgen, sieht durch aus, riecht nach Rauch
Knickt auf ihren hohen Schuhen fast um, flucht, zieht sie aus

Frage sie, wo war sie, sie sagt, bei ihrer Freundin
Ich sag' zu ihr: "Verarsch mich!" Sie sagt: "Du weißt gar nichts!"
Sagt: "Na gut, war noch feiern mit paar Leuten, aber ey, da war nichts
Kenn den Typen halt auch von der Arbeit

SMS nicht bekommen, Akku war nicht geladen

Geh' kurz duschen, nerv mich nicht, muss jetz' schlafen"
Ich fang' an zu fragen, sie hat mir nix zu sagen

Geh' raus, geh' zur Arbeit, hab' Lust mich zu schlagen
Doch bin kein guter Boxer, bin nur scheißwütend
Auf diesen Scheißtypen, endet meist übel
Vor allem für mich selber,
all dieser Mist mit Weibern
Warum steht auf meinem Dach kein Bitch-Ableiter?


Unter meiner Haut wimmelt es von Ameisen
Kann ich keiner trauen? Gibt es noch Wahrheiten?

Sie frisst mich auf, sie frisst mich auf
Eifersucht, ich bin zusamm' mit meiner Eifersucht


Ungewissheit macht den Tunnelblick, ich klicke mich ungeschickt
Durch ihr Facebook, ich wette er hat sie rumgekriegt
Heut' Mittag ihr Hundeblick, ja, die hat was zu bereu'n

Treff' mich jetzt mit 'ner Neuen, das wird sie nich' grad freu'n
Bin voll der Kindergartenspasti, seh die Fehler klar, doch mach sie
Ein verletzter Vollidiot macht irgend'ne Fick-Bekanntschaft aktiv
Mein Telefonbuch is' lang, doch diese Nächte länger
Die Gefühle werden nich' schwächer, nur weil ich sie verdrängt hab'

Und ich vermiss' sie schrecklich, vermisse wie sie riecht
Jede Nacht geht meine Hand von selbst dahin, wo sie sonst liegt

Und wenn wir telefonier'n, bin ich nich' nett, doch will das gar nich'
Ich bin sauer auf mich selber, weil sie nich' mehr in meinem Arm liegt


Titel: Eifer & Sucht
Interpret: Prinz Pi

Links: YouTube
Prinz Pi Webpage

Keine Kommentare: