Donnerstag, 29. August 2013

1997 - 2013 Eine kurze Zeit - zu Kurz für Dich.

1997 geboren
das Licht der Welt erkoren
ein Jahrzehnt vorbei,
erkrankt.
wenige Jahre später.
vorbei. 2013.
Irgendwann ists aus und vorbei.
Du hattest doch noch nicht viel
vom Leben gesehn!
Warum lässt du dich von uns gehn?
Lass es uns verstehen.
Krebs nimmt kein halt.
Es stoppt nicht,
nimmt keine Rücksicht.
Du warst zu jung.
Für die Familie bleibt nur eins:
Kurze Trauer, nicht von Dauer,
lebt weiter und bewegt euch nach vorn
und vergrabt jeglichen Zorn.
In Andenken.
L. C.
 Ruhe in Frieden.

Begriffe des guten Charakters

Ich glaube, dass der Inbegriff "Intelligentes Leben" in den letzten Jahren nahezu komplett verloren gegangen ist.
Letzlich bleibt das "intelligente Leben" nur noch ein Buchtitel, genau wie die Begriffe "Moral", "Würde", "Werte", "Treue", "Niveau" und "Ehrlichkeit"...
Es ist wirklich traurig, wie sich die Menschheit entwickelt. Darum bleibt die Hoffnung, dass sich die, die sich nicht diesem Mainstream beugen, durchhalten und am Ende die Welt wieder zurückziehen, in das Grad der Vernunft und dem Ansatz der Harmonie. 

Mittwoch, 21. August 2013

Lebenseindrücke

Eindrücke gibt es viele

doch nur wenige brennen sich ein

in Gedanken und in das Gefühlszentrum

dort bleiben sie dann vielleicht für immer

nichts ist für immer, irgendwann ists vorbei.
...und das auch wenn man es weiterhin will...

Dienstag, 13. August 2013

Der Weg zur Arbeit

Kurz ist das Leben,
lang ist die Schicht,
frühes Aufstehen
sind die ganz Dicht?

Munter sein,
zur Arbeit geh’n,
und dem Betrieb zur Seite steh’n,
all das wird mal vorübergeh’n.

Genauso wie unsere Zeit,
bis das Ende uns
von der Qual befreit.

Auf geht's Marco
Tag für Tag,
wer will das schon,
es muss so sein,
weil die Umwelt uns das sagt.
x_x


by..vinc..13.08.2013..

Sonntag, 11. August 2013

2 Wochen Frei von Arbeit - 2 Wochen Emily - alles viel zu kurz

Meine kleine süße, manchmal bisschen zickige, aber dafür sehr häufig liebe Emily,
ich vermisse Dich schon jetzt, auch wenn du erst gestern für zwei Wochen bei mir warst (-:
Ich danke allen Menschen, die mir meinen Urlaub ein kleines bisschen schöner gemacht haben.
Jetzt bin ich erstmal Urlaubsreif.
Hannah, Mama, Tanja, Jana, Nico, Frank, Toni, Jana, Pascal, Jens, Dirk, Dudis, Olgas, Mandy, Felicitas, Sandra und meine kleine süße Emily. <3 br="">

Dienstag, 6. August 2013

Manchmal kommt mir die Welt in der ich lebe vor, wie ein Traum...
...ein verdammter scheiß Albtraum.